Wo ist ein Kinderfänger ???

Kinderfänger wollen Kinder fangen, deshalb heißen Sie Kinderfänger. Kinderfänger spielen aber kein Fangen und sie wollen nicht wirklich mit den Kindern spielen. Kinderfänger wollen schlimme Sachen von den Kindern und sie tun den Kindern manchmal auch weh.

Kinderfänger wissen, dass sie keine Kinder stehlen dürfen und sie wissen auch, dass sie Kindern nicht wehtun dürfen. Aber Kinderfänger sind böse Menschen und wollen das trotzdem.

Wenn sie von der Polizei entdeckt werden, dann werden sie ganz streng bestraft.
Deswegen verstecken Kinderfänger sich vor anderen Erwachsenen und vor der Polizei.
Kinderfänger verstecken sich aber nicht nur vor den Erwachsenen. Kinderfänger verstecken sich auch vor den Kindern, damit sie das Kind fangen können!

Kinderfänger sind zwar sehr gefährlich, aber zum Glück gibt es nicht viele Kinderfänger. Deswegen musst Du natürlich trotzdem aufpassen, egal wo Du bist!
Es ist egal, ob Du auf dem Campingplatz in Lügde bist oder im teuren Hotel am Strand.
Es ist ganz egal, ob Du an der Odenwaldschule oder in einem feinen Internat bist.

Es gibt nicht viele Kinderfänger. Das stimmt.

Aber Kinderfänger können überall sein. Das stimmt auch.

Kinderfänger sind zwar sehr gefährlich, aber Du kannst Dich vor Kinderfängern schützen. Es gibt ja auch viele andere Sachen und Lebewesen, vor denen Du Dich schützen kannst. Dazu helfen die Deine Regeln!

Tetje

Tetje Velmede Dipl. Sozialpsychologe (.fr) Dipl. Arbeitspsychologe (.fr)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.