Die Schultiere

Der kleine Hase
Der kleine Hase hat heute seinen ersten „Ich gehe alleine zur Schule Tag „. Er hat seine Verkehrsregeln gut gelernt und darf loshoppeln. Aber unterwegs hat der kleine Hase eine merkwürdige Begegnung. Er trifft einen komischen Menschen und läuft lieber davon.
Ist er deswegen nun ein Angsthase ?

Der kleine Igel
Der kleine Igel versteht die Angst vom kleinen Hasen vor dem Menschen überhaupt nicht. Igel laufen ja schließlich nicht weg, sondern rollen sich zusammen und zeigen ihre Stacheln. „Weglaufen ist feige“, sagt er. „Der kleine Hase ist ein Angsthase!“ Deswegen streiten sich die beiden nun und beschimpfen sich als „Angsthase“ und als „blöder Igel“.

Der Tigerlöwe
Der Tigerlöwe heißt Tigerlöwe, weil er so stark ist wie ein Löwe ist und so schnell ist wie ein Tiger. Der Tigerlöwe mag es gar nicht, dass seine beiden Freunde gar nicht mehr aufhören wollen, sich zu streiten. Der Tigerlöwe findet das doof!
Tigerlöwe hat die Wahl, denn er ist stark und schnell. Was ist besser? Weglaufen oder zuschlagen?

Kleiner Bär
Der kleine Bär ist eigentlich immer ganz fröhlich und zufrieden. Aber heute steht er vor dem Schultor und weint. Warum weint er wohl?
Die anderen halten ihn immer für einen Teddybären und wollen ihn streicheln und mit ihm spielen. Aber er mag das nicht. Was soll er bloß tun, damit die anderen ihn nicht anfassen ?

Der Streithahn
Der kleine Hahn ist ein richtiger Streithahn und schlägt die anderen Schultiere. Ausserdem ist er so ein richtig harter Typ und lässt sich von anderen nichts sagen.
Er taucht immer wieder mal von der Seite oder von hinten auf und haut den anderen eine rein. Aber eines Tages legt er sich mit dem Falschen an und kommt als gerupftes Huhn zur Schule.

Das kleine Schwein
Das kleine Schwein versteht gar nicht, warum die anderen es nicht mit seinem richtigen Namen anreden. Alle sagen immer nur „Schwein“ zu ihm und dass es dick ist.
Ausserdem wollen die anderen nicht mit ihm spielen, weil es immer so klebrige Finger hat und die ganzen Spielsachen mit Schokolade beschmiert. Deswegen ist es oft alleine, während die anderen in der Pause spielen. Dann langweilt es sich und isst noch mehr Schokolade. Was kann es machen, damit die anderen mit ihm spielen?

Der Schlaufuchs
Der Schlaufuchs ist ein richtig schlauer Fuchs und kann sogar schon lesen.
Manchmal passiert es ihm aber natürlich auch, dass er nicht gut aufpasst und dann die Buchstaben durcheinander bringt. Deswegen wird er auch von anderen Lauschfuchs genannt und das findet er gut, denn Lauschen und Zuhören macht ihn ja noch schlauer!

Das kleine Känguruh
Das kleine Känguruh ist immer ein fröhliches Tier und auch immer so schön angezogen. Es geht immer mit seiner Tasche durch die Gegend und hat immer alles dabei, wenn die anderen Schultiere mal etwas brauchen.

Aber leider passieren immer so komische Sachen mit der Tasche. Da sind oft Sachen drin, die es selber gar nicht reingetan hat und die die anderen Schultiere schon suchen.

Deswegen gibt es oft auch Probleme und Streitereien und das kleine Känguruh wird immer beschuldigt, wenn etwas fehlt. Manchmal zu Recht, manchmal zu Unrecht!

Das LehrKraftWerk

Das LehrKraftWerk

Frühförderung Gewaltprävention für die Schule und für zu Hause.

Frühförderung Gewaltprävention

Das LehrKraftWerk, Inh. Tetje Velmede, wird zur Reflexion und zur Publikation von Beiträgen zum Thema des Sexuellen Missbrauchs von Kindern genutzt. Mit dem Aufgabenfeld der Prävention Sexualisierter Gewalt an Kindern hat Tetje Velmede verschiedene Aufgabenstellungen zusammengefasst und mit dem LehrKraftWerk dargestellt.
Es gibt Bücher für zu Hause und Bücher für die Schule.

Mehr lesen

„Bilderwerkstatt“ LehrKraftWerk Frühförderung Gewaltprävention

Die Bilderwerkstatt für den persönlichen Ausdruck

Bilderwerkstatt LehrKraftWerk

Die Bilderwerkstatt umfasst die Bildergeschichten des Kinderfänger-ABCs in Aquarell- oder Comic-Form.
Die persönliche Erarbeitung durch Arbeitsblätter und Aufgabenstellungen wird durch Fragen und die geführte Beantwortung der Fragen unterstützt.
Die Eltern werden durch gezielte Fragen und Antworten an die Kinder in der Gesprächsführung unterstützt. Das notwendige Hintergrundwissen wird mit dem Elternmaterial vorgestellt.

Die Schultiere Tierkreiszeichen
Das Tierkreiszeichen der Schultiere
Mehr lesen
Die Spielregeln LehrKraftWerk

„Spielewerkstatt“ LehrKraftWerk Frühförderung Gewaltprävention

Die Spielewerkstatt ist für die thematische Vertiefung oder für den Transfer in andere Grundschulfächer genutzt.
Die Werkstätten beziehen sich i. A. auf die kindlichen Ressourcen Gefühle, Körper, Sprache und Verstand und schlagen hierfür die schulische Sozialform des „kollektiven Arbeitens“ vor.

Mehr lesen

„Fremde dürfen das nicht“

von Friederike Gehlenborg / Zeitung die Welt

Quelle: Die Welt, Mittwoch 10. November 2010, Seite 31, Hamburg / ganzseitig

Der Hase und sein bester Freund, der kleine Bär, gehen immer zusammen zur Schule. Sie sind Schultiere und drücken deshalb wie alle Kinder aus der Vorschulklasse C der Schule An der Gartenstadt in Wandsbek jeden Tag die Schulbank.

Meistens ist der Kleine Bär fröhlich, aber heute weint er bitterlich.
„Ich bin so traurig, weil ich oft berührt werde. Das mag ich gar nicht. Liebe Kinder wisst ihr, was ich dagegen tun kann?“, fragt der kleine Bär, der mit einer Handpuppe von Klassenlehrerin Sabine Bohlen-Ross gespielt wird.

Mehr lesen

Mein ICH Buch

Die Kinderwerkstatt für die Frühförderung in der Gewaltprävention

Ich-Buch Materialsammlung LehrKraftWerk
Frühförderung Gewaltprävention mit dem LehrKraftWerk - Berührungen Thesen

Das Bewegungsspiel „Ampelfarben“

Welche Farbe hat die Frage?

LehrKraft Unterricht Thematische Aufwärmung
Welche Farbe hat die Antwort?
Mehr lesen
Die Frühförderung in der Gewaltprävention

Die Frühförderung in der Gewaltprävention

Die Schulische Förderung in der Gewaltprävention

Die Frühförderung in der Gewaltprävention basiert auf den Handlungsfeldern der schulischen Gewaltprävention und allgemeinen methodischen Anforderungen an die Unterrichtsgestaltung.

Mehr lesen
Unterrichtszeiten & Stundenplan

Unterrichtszeiten & Stundenplan

Der Vormittags– & Nachmittagsunterricht mit dem LehrKraftWerk

Wer-Wie-Was.Kinderfänger.info

Für den Unterricht mit dem LehrKraftWerk stehen prinzipiell verschiedene Stundenplanungen zur Verfügung.

Es können für die einzelnen Bände generell Einzel- und Doppelstunden geplant werden, oder bestimmte Arbeitsschritte zeitlich und methodisch gestreckt werden.

Mehr lesen