ICH entscheide Berührung

Ich entscheide über Berührungen

Es gibt verschiedene Arten und Weisen, das Thema der Berührungen mit den Kindern zu besprechen. Eine mitfühlende Geschichte mit dem Teddy- oder „Brummbären“ dient uns als Einstieg in der Vorschulklasse.

Die Kinder werden in die Problematik der ungewollten Berührungen anhand einer illustrierten Kurzgeschichte und der kindlichen Projektion auf einen Teddybären eingeführt.


Der Teddybär entwickelt sich schließlich zum Brummbären und befreit sich von ungewollten Berührungen. Aber erst mal muss er ordentlich heulen und das ist nicht schön.
Und natürlich endet auch diese Geschichte am Ende gut.

Teddybär oder Brummbär

Es werden gezielt individuelle und kollektive Arbeitsformen angeboten, um der Ausdrucksfähigkeit der Kinder gerecht zu werden und um die Kinder in ihrer Kreativität und Persönlichkeit zu unterstützen.

Mit dem Privatmaterial bieten sich viele Frage- und auch Antwortstellungen an, um das Gespräch in beide Richtung geführt zu unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.