Ich entscheide „Berührung“

Ich entscheide „Berührung“

Die thematische Einführung mit den Schultieren

Es gibt solche und solche Berührungen.

Die mitfühlende Geschichte vom zu oft gestreichelten Teddybären lässt alle Kinderherzen höher schlagen.

Kultur als Maßstab Sexualisierter Gewalt

Kultur als Maßstab Sexualisierter Gewalt

oder „meine Kultur erklärt mir, was ich davon halte“

Betrachtet man das Auftreten sexuellen Missbrauchs innerhalb verschiedener Kulturgruppen, so fällt auf, dass das Erleben von Missbrauchserfahrungen bei den Populationen und Kulturen unterschiedlich ausgeprägt ist.
Ob das beispielsweise damit zusammenhängt, dass je nach Kulturhintergrund unterschiedliche Hemmschwellen bestehen, entsprechende Fragen zu beantworten, oder ob dies durch unterschiedliche Definitionen von Missbrauch bedingt ist, kann nicht vereinfachend beantwortet werden.

Mehr lesen
Der Begriff „Sexualisierte“ „Gewalt“

Der Begriff „Sexualisierte“ „Gewalt“


So unterschiedlich die einzelnen Menschen und ihre Erfahrungswerte sind, so unterschiedlich sind auch die individuellen Auffassungen davon, was („gesunde“ oder „kranke“) Sexualität ist und auch davon, was („normale“ oder „übertriebene“) Gewalt ist und was zu den normalen Sachen im Leben oder in der Erziehung gehört.

Mehr lesen
Mein ICH Buch

Mein ICH Buch

Die Kinderwerkstatt für die Frühförderung in der Gewaltprävention

Mehr lesen
Ich entscheide Berührung: Der Brummbär

Ich entscheide Berührung: Der Brummbär

Die thematische Einleitung für die Vorschulklasse

Die Geschichte vom Teddy- und Brummbären

Mit einer illustrierten Kurzgeschichte und der kindlichen Projektion auf einen Teddybären werden Berührungen in der Vorschulklasse eingeführt.

Mehr lesen
„Ich entscheide Berührung“ mit den Ampelfarben

„Ich entscheide Berührung“ mit den Ampelfarben

Die Ampelfarben für die Kennzeichnung von „Berührungen“.

Die Kinder erarbeiten individuelle und kollektive Berührungslegenden im Klassenzimmer und im Elternhaus.

Die Aufgabe ist den Kindern völlig klar.
Schwieriger wird es nur manchmal für die Eltern.


Mehr lesen