Cockpit & Kniebuch

Das LehrKraftWerk kann in verschiedenen Formaten unterschiedliche Unterrichtsszenarien unterstützen.

Der konzeptuelle Aufbau des Lehrkraftwerks als „Kniebuch“ mit einem integrierten „Cockpit“ oder „Dashboard“ unterstützt die Lehrkraft in der Unterrichtsdurchführung.
Der gleichzeitige Blick auf die Inhalte und Methoden unterstützt die Lehrkraft in der „Unterrichtsgestaltung und Durchführung“.

Mehr lesen

Thematische Einleitung, Erarbeitung und Abschluss

Was ist ein Kinderfänger ???

Die thematische Einleitung erfolgt mit der phantasievollen Bearbeitung und Entwicklung von Schattenbildern, die den Blick auf eine andere, unsichtbare Realität des „bösen“ Erwachsenen erlauben.
Das Aussprechen und Enttabuisieren dieses ansonsten beängstigenden Themas im Sitzkreis soll die Kinder darin aufklärend unterstützen, ihre eigene Selbstsicherheit in Bezug auf solche Situationen zu entwickeln.

Die thematische Erarbeitung und gegebenenfalls die Vertiefung erfolgt durch Variationen des Bewegungsspiel „Die Ampelfarben“. Dieses interaktive Antwort- und Fragespiel erlaubt den Kindern ein einfaches und kindgerechtes (Er-)Finden von Situationsbeschreibungen mit den richtigen Antworten. Die Fragen und Antworten werden entsprechend den Ampelfarben als erlaubt (grün) und als verboten (rot) bezeichnet, während die gelbe Farbe die kindliche Unsicherheit oder die Abhängigkeit von Personen und Orten bezeichnet. Dieses farbliche Muster ist den Kindern sehr vertraut und sie erlaubt eine einfache und spielerische Antwort auf viele Fragen.

Der thematische Abschluss und die abschließende Regelformulierung wird von den bereits erarbeiten Regeln eingeleitet und mit der einfachen Regel „Ich lasse mich nicht fangen“ abgeschlossen.

Der thematische Abschluss und die abschließende Regelformulierung wird von den bereits erarbeiten Regeln eingeleitet und mit der einfachen Regel „Ich lasse mich nicht fangen“ abgeschlossen.

Mit der vorgeschlagenen Kinderwerwerkstatt werden die verschiedenen Frage- und Aufgabestellungen des Regelunterrichts gezielt an das Elternhaus abgegeben, um das Gespräch und die individuelle Vertiefung zu unterstützen.

Unterrichtsplanung Selektive Gewaltprävention

Unterrichtsplanung: Selektive Gewaltprävention

Jedes Kind hat unterschiedliche Ressourcen und Fertigkeiten, um aktiv mit gewaltbeinhaltenden Situationen umzugehen und diese effektiv zu verarbeiten. Aus diesem Grunde ist eine differenzierte methodische Bearbeitung von Themen und Inhalten notwendig, um auf die Individualitäten und Persönlichkeiten im Klassenkollektiv einzugehen.

Mehr lesen

Die Streitschlichtung der Schultiere

Universelle Gewaltprävention

Die Streitschlichtung der Schultiere wurde von den Grundschülern der Schule an der Gartenstadt unter der Leitung von Dipl. Sozialpädagogin und Therapeutin Sabine Bohlen-Ross entwickelt.

Mehr lesen

Die Schultiere

Der kleine Hase
Der kleine Hase hat heute seinen ersten „Ich gehe alleine zur Schule Tag „. Er hat seine Verkehrsregeln gut gelernt und darf loshoppeln. Aber unterwegs hat der kleine Hase eine merkwürdige Begegnung. Er trifft einen komischen Menschen und läuft lieber davon.
Ist er deswegen nun ein Angsthase ?

Mehr lesen

Die Schultiere und die Klassenregeln

Frühförderung Gewaltprävention / Universelle Gewaltprävention an der Grundschule

Die Klassenregeln

Die Schule der Schultiere umfasst alle typischen Räumlichkeiten (Unterrichts- und Spielflächen) und Angebote einer normalen Grundschule. Der Materialkoffer umfasst Arbeitsmaterialien für den Regelunterricht oder die Projektwoche.

Mehr lesen
Das LehrKraftWerk

Das LehrKraftWerk

Frühförderung Gewaltprävention für die Schule und für zu Hause.

Frühförderung Gewaltprävention

Das LehrKraftWerk, Inh. Tetje Velmede, wird zur Reflexion und zur Publikation von Beiträgen zum Thema des Sexuellen Missbrauchs von Kindern genutzt. Mit dem Aufgabenfeld der Prävention Sexualisierter Gewalt an Kindern hat Tetje Velmede verschiedene Aufgabenstellungen zusammengefasst und mit dem LehrKraftWerk dargestellt.
Es gibt Bücher für zu Hause und Bücher für die Schule.

Mehr lesen
www.kinderfänger.de

Unterrichtsformate mit dem LehrKraftWerk

Frühförderung Gewaltprävention für die Schule und zu Hause

Das sozialpsychologische Konzept des Lehrkraftwerk fokussiert neben der kindgerechten und sprachunabhängigen Vermittlung der Inhalte insbesondere auf den Einbezug des Elternhauses und der Schule als gemeinsamen und elementarem Lebensraum für das Kind.

Der Einbezug der Sozial– und Lebenspartner des Kindes wird vom LehrKraftWerk intensiv unterstützt.

Mehr lesen